Neues von Jumpers – Jugend mit Perspektive e.V. im Juni 2012

Manche von euch gehen bereits in die Sommerpause, andere träumen noch davon. In Helleböhn wird es auch im Sommer nicht wirklich stiller, denn das Ferienprogramm startet auch 2012 durch und möchte viele Kids und Jugendliche erreichen. Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir eine Wohnung der gwh-Wohnbaugesellschaft fast kostenfrei für unsere Gruppenstunden nutzen können. Hier finden Krabbelkreis (nach den Sommerferien wird wohl ein zweiter eröffnet), manche Jungscharstunde, Juggertreffs oder der Mädelstreff Freaky Friday statt. Der „Freaky Friday“, geleitet von unser Mitarbeiterin Judith Künkler, erreicht viele Mädchen aus Helleböhn. Gemeinsam möchten sie jetzt aber auch ganz andere Früchte bringen. Dank der gwh darf ein Freaky Friday Garten gestaltet werden. Das wird was werden, wenn die ersten Früchte geerntet werden.

Auch die Jugger-Sportarbeit erreicht viele Jugendliche, vor allem Jungen. Über den Sport lernen sie, ihre Energie zu kanalisieren und Teamgefühl und Disziplin zu entwickeln. Zudem freuen wir uns, dass immer wieder wichtige Fragen und Themen des Lebens mit den mittlerweile vertrauten Jumpers Mitarbeitern besprochen werden und wir gute Impulse des Glaubens weitergeben können. Wir freuen uns auch sehr, dass uns die Sparda Bank Hessen unterstützt  und ganz begeistert von unserer Arbeit in Helleböhn war (Foto und Anhang).

Wir freuen uns über viele Möglichkeiten in Helleböhn zu wirken. Gespräche über den Glauben eröffnen vielen Kids ganz neue Welten und sie können ganz wesentliche Inhalte und Werte für ihr Leben aufnehmen. Um den kreativen Bereich weiter zu fördern und auf diesem Wege noch viel mehr Kinder und Jugendliche in Kassel zu erreichen, hat der Vorstand von Jumpers (siehe Foto rechts) jetzt auch die Anstellung von Thekla Neumann beschlossen. Thekla ist Sozial-und Religionspädagogin und zudem zertifizierte Theatertrainierin. Sie ist zurzeit noch in der Airport-Gemeinde Kassel-Calden als Jugendreferentin angestellt und wird unsere Arbeit enorm bereichern. Thekla selbst möchte noch stärker in die Arbeit mit sozial schwächeren Kindern und Jugendlichen und hatte sich bei uns beworben. Wir freuen uns, dass sie ab 1.Oktober 2012 bei Jumpers beginnen und zunächst eine 400,-€ Stelle annehmen wird. Es wäre genial, wenn wir diesen Bereich nach und nach ausbauen könnten, denn wir merken wie wertvoll es ist, wenn Kinder und Jugendliche auch über kreative Projekte ihre Talente entdecken, Selbstwert tanken und Gott erfahren können.

 

 

About the author